KWKK - Kraft Wärme Kälte Kopplung

09/2013  Einholen von Baugenehmigungen zur Realisierung des Projektes Kältemaschinenkaskade am Standort des Satelliten BHKW

11/2013  Bewilligung der Zuwendungen aus Landesmitteln, beginn der Projektplanung.

12/2013 Erstellen der Hydraulikpläne und Planen der Einbaupositionen

01/2014 Aufbau des bestehenden Gebäudes und des Neubaus im CAD zur Positionsoptimierung der Komponenten

03/2014 Auswahl und Auslegung der Absorptionskältemaschine, Kälteerzeugung in Zukunft aus Abwärme mit LiBr-Absorber

04/2014 Beginn der Anbaumaßnahmen um genug Raum für die neue Kältetechnik zu schaffen und Wärme sinnvoll von Kälte zu trennen

05/2014 Auslegung eines 20 m³ Erdpufferspeichers zur hydraulischen Entkopplung

06/2014 Bestellung der Absorptionskältemaschine und des Erdpufferspeichers nach den jeweiligen ausgelegten Spezifikationen

07/2014 Auslegung des Rückkühlwerks, Entscheidung zur Verwendung einer innovativen Hybridrückkühltechnik um Energiebedarf sowie Geräuschpegel zu senken

07/2014 Bestellung des vorausgelegten innovativen, adiabaten Rückkühlwerks 

07/2014 Abschluss der Anbaumaßnahmen, die Installation der bis zu diesem Zeitpunkt ausgelegten Komponenten kann beginnen

08/2014 Optimierung von Leitungswegen und hydraulischen Strängen

09/2014 Aufstellung von Kältemaschine und Rückkühlwerk

09/2014 Lieferung Erdpufferspeicher und anschließende Installation, hierfür musste eine 1,5 m tiefe Grube ausgehoben werden

10/2014 Entwicklung einer hydraulischen Weiche zur Verteilung der Kalt- und Warmwasserstränge

11/2014 Auslegung von Pumpen, Sensoren, Aktor-Stellventilen und Rohrmaterial

01/2015 Elektroplanung für Schaltschrankbau

03/2015 Sondierungsgespräche mit Elektro-Schaltanlagen-Bauunternehmen

04/2015 Entwicklung der Steuerungstechnik für die gesamte Kältetechnische Anlage

05/2015 Beginn Schaltschrankbau und Programmierung der Steuerungstechnik

05/2015 Installation von Rohrleitungen, Pumpen, Ventilen, Ausdehnungsgefäßen und Fertigung der hydraulischen Weiche

06/2015 Parameterdefinition für die Steuerungstechnik und Ausdefinition der Betriebsmodi  

rigo biogas GmbH

Copyright © 2015 rigo biogas GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

rigo biogas GmbH

Lindenhof 1

34326 Morschen